Dienstag, 12. Juni 2012

Anfänge


Lange habe ich überlegt diesen Blog zu eröffnen oder es doch lieber zu lassen. Ich habe mich schließlich dafür entschieden da ich das schlicht und einfach für mich machen möchte. Ich möchte gerne eine Plattform auf der ich mich ausheulen, mich über kleine Erfolge freuen und mich vielleicht auch mit anderen austauschen kann. Denn eigentlich sehe ich Abnehmen als eine unglaublich private Sache an. Schließlich geht es hier um meinen Körper, mein Wohlbefinden und meine Gesundheit. Ich möchte damit eigentlich keinen auf den Keks gehen, habe aber gemerkt, dass ich mich unglaublich gerne mit anderen Menschen austauschen möchte was Tipps, Tricks, Rezepte, Motivation, etc. rund um das Abnehmen angeht. Oft fühle ich ich mich aber als würde ich meinen Mitmenschen damit ein Thema "aufzwingen" über das man nicht reden mag oder worüber man eigentlich nichts hören möchte. Das ist natürlich Mist, das will ich nicht. Also gibt es jetzt diesen Blog. Und wem's nicht passt, der kann ja einfach etwas anderes lesen ;).

In dieser Pose stehe ich anscheinend öfter ^^


Die Sache ist auf jeden Fall so, dass ich in den letzten 9 Monaten fast 30 Kilo verloren habe. Das habe ich geschafft mit einer kompletten Ernährungsumstellung, viel Sport, viel Disziplin, Tränen, Wutausbrüchen und einem Partner, der mich immer unterstütz hat. Meine Ernährung basiert im Grunde auf dem Schlank im Schlaf Prinzip jedoch lebe ich nach keinem festen Diät Plan oder rechne Kalorien, Fettpunkte oder was auch immer aus.

Die 30 Kilo waren ein wahnsinniger Anfang, aber momentan stecken die Waage und ich ein wenig fest. Ich nehme zwar noch immer ab, aber nur sehr langsam. Das liegt zu einem wohl einfach daran, dass es am Anfang meist einfacher ist Gewicht zu verlieren und zum Anderen daran, dass ich viel zu oft "Ausnahme Tage" mache. Hier mal ein Stück Kuchen mehr als sollte, hier mal eine Pizza am Abend verdrücken... naja, wer kennt das nicht? Das soll sich ändern. Ich möchte mich noch gesunder ernähren und noch mehr Sport machen.
Natürlich mag ich auch weiterhin Ausnahmen machen, man lebt schließlich nur einmal, aber trotzdem mag ich einfach auch noch fitter und gesünder werden. Denn darum geht es mir viel vornehmlicher als um eine Bikinifigur: Gesund sein.

Wer mich dabei begleiten mag ist herzlich Willkommen. 

Liebe Grüße,
The Healthy Zombie


Kommentare:

  1. I love the idea because it gives me the chance to tell you once again that I'm so f§"(/$%"§IR proud of you! You did it the right way!! You looked amazing then but damn...and that sceleton dress is awesome on you right now!!!!!

    Cassi ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Schwester was kann man zum Frühstück essen und was sollte man abends essen ???
    Ps bin stolz auf dich hab dich lieb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *knutsch* Danke, Brüderchen!
      Zum Frühstück keine Tierischen Fette, keine Milch, keine Wurst, kein Käse, keine Eier. Also am besten Brot mit Marmelade oder Müsli mit Früchten und Hafer/Soja Milch, Porridge, Vegane Pancakes :)
      Abends dann keine Genau das Gegenteil: Fleisch, Käse, Eier, Gemüse, Quark, Fisch aber kein Brot, Kartoffeln, Reis oder Nudeln (also alles, was wenig Kohlenhydrate hat) :)

      Löschen
  3. Du bist hübsch und warst es aber auch vorher :)
    Das is jetzt ein ganz neues Körpergefühl und sooo ein schönes noch dazu! Noch toller ist es, wenn man es auch wirklich merkt und sich nich weiterhin kacke fühlt.

    Ich hab 2007 innerhalb 5 Monate 30Kilo mit Weight Watchers verloren. Dann "plötzlich" wieder 20 zugenommen. Weil ich dann duchgedreht bin und iwie nich mehr an WW geglaubt hab (wie dumm, wenns vorher funktioniert hat...), hab ich nix mehr gefressen und immer ma 10Kilo ab, dann wieder zu, dann wieder ab... Also ich kann in dem Monat die Kleider in der Größe und in dem, die Kleider in der andern Größe tragen... Dem sag ich jetzt aber seit gestern auch den Kampf an mit der neuen WW Methode. UNd ich bin wieder fest davon überzeugt, dass ichs schaff :D

    Dir auf deinem Abnehmweg weiterhin alles Gute und viel Disziplin!
    So viel fehlt jetzt aber auch nich mehr ;)
    Das Kleid steht dir nämlich bombastisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, danke meine liebe! <3
      Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du das schaffst :D

      Löschen
  4. Waaaaahnsinn liebe Trisha, unglaublich! Ich fand zwar auch, dass Du vorher schon toll aussahst mit einer wahnsinnig tollen Austrahlung, aber so ist es natürlich gesünder und ich find es toll, wenn Du Dich wohler fühlst! :)
    Respekt, wahnsinns Leistung! <3

    AntwortenLöschen
  5. Woah, beeindruckend :)

    Ich habe mich schon öfter mit dem SiS-Prinzip beschäftigt - und werde jetzt auch endlich anfangen. Eigentlich wollte ich das, wenn ich ausgezogen bin, in zwei Monaten, aber warum warten?

    Rezepte wären ziemlich cool :) Habe schon einiges gesammelt, aber bin doch neugierig auf alles, hihi.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen!

    Finde ich super, deine Idee es zu bloggen.

    Ich finde es ebenfalls super, wie du schon abgenommen hast. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dafür, dass du das Gewicht erreichst, was du Dir wünschst. :)

    Ich habe mich mal als regelmäßige Leserin eingetragen und deinen Blog in meine Blog-Liste in meinem veganen Blog aufgenommen. Wenn du magst, kannst du da auch mal reinschauen. Eventuell sind auch hin und wieder Rezepte für dich dabei. :)

    Grüßchen :)

    AntwortenLöschen
  7. Juuhuuu!
    Dein Blog ist ne richtig gute Idee! :-)
    Ich werde ihn auf jeeeedenfall aufmerksam verfolgen, da ich jetzt an der Stelle bin, an der Du letzten Sommer warst.
    Liebe Grüße!
    Zebrafinki

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin so neidisch auf deinen Erfolg! Soviel Disziplin hätte ich auch gerne! Und hier schau ich ganz gespannt zu, versuche Tipps zu beherzigen und wünsch dir viel Erfolg =)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Trish!
    Ich finde deine Einstellung absolut super und freue mich total über deine Erfolge.Auch ich sehe das mit dem Abnehmen genauso wie du, Gesundheit ist das Wichtigste und der Spaß am Essen darf nicht verloren gehen :)Ich habe bisher Fettpunkte gezählt:D Auch bei mir kam dieser fiese Stillstand und leider wegen privaten Problemen wieder eine leichte Zunahme, aber dein Blog hier motiviert mich total wieder durchzustarten :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen